Vorwort Alex Nagler

Managing Director North Europe


AIG in Bewegung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


Nicht nur im Alltag – auch bei der täglichen Arbeit müssen wir immer wieder für uns selbst feststellen, dass das „Gemeinsam“ oft zu kurz kommt. Dabei sollte dieses doch vielmehr an erster Stelle stehen – denn nach wie vor gilt: Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Ziele erreichen. Unsere Arbeit bei AIG ist schlicht kein „I-business“ – ich verstehe uns als „we-business“, als ein Team – und genau das sollten wir leben.


Auf diesem Weg ist es essenziell, zu verstehen, was Sie als Mitarbeiter und Kollegen umtreibt und bewegt. Hierfür haben wir im Februar diesen Jahres zu Gruppen-Interviews aufgerufen; durch die externe Agentur Hering Schuppener wurden in der Folge ausführliche Gespräche mit knapp 80 Mitarbeitern aller Standorte geführt. Die ersten Ergebnisse dieser Fokusgruppen-Interviews haben wir nun erhalten und werden diese im nächsten Schritt mit den Mitbestimmungsgremien teilen.


Die Resultate hieraus werden wir Ihnen Mitte Juni in einer Town Hall vorstellen und freuen uns bereits jetzt auf eine lebhafte Diskussion. Die Termineinladung hierzu wird zeitnah erfolgen.


Gemeinsam werden wir uns darüber verständigen, was die Ergebnisse für AIG bedeuten und welche Maßnahmen wir ergreifen müssen, um uns als Team und Organisation positiv weiter zu entwickeln. Unser aller Ziel: Zu einem gemeinsamen WIR zurückfinden.


Abschließend ist mir sehr wichtig hervorzuheben, dass ich Ihnen allen, die an den Fokusgruppen-Interviews teilgenommen haben, sehr dankbar für dieses Engagement bin. Durch Ihre Perspektiven und Sichtweisen war es uns möglich, eine solide Basis für die Auswertung zu schaffen und schlussendlich darauf aufbauend die wichtigen – und richtigen – nächsten Schritt als „Team AIG“ gehen zu können.


Herzliche Grüße

Alex Nagler